Autoimmun-Erkrankungen A-Z
Home

Autoimmunerkrankungen

Informationen über die Autoimmunerkrankung Schilddrüsenentzündung

Schilddrüsenentzündung (Thyreoiditis): Man unterscheidet zwischen einer bakteriellen, eitrigen Schilddrüsenentzündung und einer nichtbakteriellen, durch Viren bedingten Schilddrüsenentzündung. Anzeichen der bakteriellen Erkrankung sind Schmerzen, Fieber und Rötung im Schilddrüsenbereich.

Behandlung mit Antibiotika verhindert eine Abzeßbildung und führt rasch zur Heilung.

Bei der nichtbakteriellen Entzündung sind die in den Ohren ausstrahlenden Schmerzen typische Anzeichen.

Behandlung mit Analgetika oder Corticosteroide.

Die chronische Schilddrüsenentzündung wird als Autoimmunkrankheit anerkannt und danach behandelt. Heilung wird nur selten erreicht, jedoch besteht keine Lebensgefahr.


Werbung


Kinderkrankheiten
(c) 2006 by autoimmunerkrankungen.net Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum