Autoimmun-Erkrankungen A-Z
Home

Autoimmunerkrankungen

Informationen über die Autoimmunerkrankung Vaskulitis

Vaskulitis (Blutgefäßentzündung): Anzeichen dieser Krankheit sind u. a. Fieber, Abgeschlagenheit und Gelenkschmerzen. Die häufigst vorkommende Form dieser Erkrankung ist die Arteritis temporalis, Entzündung der Schläfenarterie (meist im hohen Alter). Dabei kommt es zu einseitigen Kopfschmerzen und bei falscher oder unzureichender Behandlung zu Komplikationen wie Erblindung oder Schlaganfall. Laborwerte sind dabei hinweisend.

Vaskulitis kann verschieden ausgeprägt sein:
Haut: fleckige Hautrötung, geschwürig auftretende offene Stellen.
Auge: Entzündung der Lederhaut, Sehstörungen.
Nerven: Schlaganfall, Krampfanfall, Depressionen, Entzündung von Körpernerven (Polyneuritis).
Lunge: Bluthusten.
Niere: Entzündungen von Nierenkörperchen mit Blut und Eiweiß im Urin, Funktionsverlust der Nieren.
Herz: Brustschmerzen, Verengungen oder Entzündungen der Herzkranzgefäße.
HNO - Trakt: Entzündungen der Nasen- und Nasennebenhöhlen, Drehschwindel, Hörsturz.

Die Behandlung ist jeweils speziell auf Beschwerden abgestimmt (cortisonhaltige Präparate).


Werbung


Kinderkrankheiten
(c) 2006 by autoimmunerkrankungen.net Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum